Persönliche Worte

Wir sind mit der Mission angetreten, Gesundheit im Kontext aller Lebensbereiche zu denken und einen Ort zu schaffen, an dem Du Dich mehr als nur Deinem Wohlbefinden widmen kannst. Dafür haben wir im Juni 2021 auf dem Wendelinushof eine Heimat gefunden und sehr viel Herzblut in die Umsetzung unserer Vision gesteckt.

Und dann kam Coronawelle 12...

Direkt zu den FAQs
beatrice

Hi, mein Name ist Beatrice Gosert. Ich bin Gründerin der Heimatfarm. Es ist unglaublich viel Gutes entstanden. Spendenaktionen und kostenlose Yoga Einheiten für lebenslimitierte Kinder des Kinderhospiz und Palliativ-Teams Saar. Ein Netzwerk aus richtig coolen und inspirierenden Menschen, die für ihr Gesundheits-Thema brennen. Wunderschöne Workshops und Kurse mit tollen TeilnehmerInnen. Eine #heimatmarken Weihnachts-Aktion, mit der ihr regionale Marken in einer schweren Zeit supportet habt. Es ist ein Ort des Lernens und der Entwicklung entstanden.

Auch für mich.

Vor allem habe ich gelernt, wie wichtig es ist, Klarheit zu schaffen. Egal ob es sich um Business- oder persönliche Entscheidungen handelt. Ich habe (wieder einmal) gelernt, mich selbst nicht zu wichtig zu nehmen. Ich habe gelernt, dass Erwartungen sehr hinderlich sein können. Ich habe gelernt, dass es (gerade heute) wichtig ist, offen und ehrlich zu kommunizieren. Auch wenn man sich gefühlt verwundbarer macht. Ich habe gelernt, dass ich nur helfen kann, wenn ich frei bin und es mir gut geht. Ich habe gelernt, dass man nicht scheitert, wenn man einen Schritt zurückgeht, um sich sein Schaffen mit frischem Blick anzuschauen und sich neu auszurichten.

Ohne weitere Umschweife und ganz offen: Die Heimatfarm wird ab 15. Juni 2022 nicht mehr auf dem Wendelinushof zu finden sein.

Diesen Satz zu schreiben, schmerzt einerseits. Andererseits fühle ich eine enorme Freiheit, der Farm eine neue Form geben zu können. Wie das genau aussieht, erfahrt ihr zeitnah. Allerdings wird es weiterhin die Möglichkeit geben, gekaufte Karten und Gutscheine einzulösen.

Einige von Euch sind gerade erst auf die Heimatfarm aufmerksam geworden. Andere sind seit Tag 1 dabei. Egal wo Du stehst und wie Du mit uns im Kontakt bist; Ich möchte Dir heute DANKE sagen. Für Dein Vertrauen, Deine Unterstützung, und Dein Interesse.

Wir hören uns! Farmhafte Grüße, 
Beatrice

Häufig gestellte Fragen – Form der Farm

Schließt ihr die Heimatfarm komplett nach dem 15. Juni? 

Nein. Es wird auch danach unter der Heimatfarm Flagge Kurse und Workshops im St. Wendeler Raum geben. Nur eben reduziert und nicht mehr in unseren Räumen auf dem Wendelinushof.

Wo finden ab dem Herbst 2022 (YOGA) Kurse & Workshops statt?

Unser Brühlhaus Co-Working Space in der Brühlstraße 22 wird ein Anlaufpunkt sein. Genauso wie das Coworking SaarLand in Schiffweiler. Weitere Räumlichkeiten sind gerade in Abstimmung.

Wann bietet ihr wieder Yoga Kurse an?

Gerade sind wir in der Planungsphase. Neue Daten und detaillierte Infos findet ihr hier bzw. in unserem Newsletter.

Kann ich meine Karte weiterhin benutzen?

Yes. Wir stellen weitere Einheiten und Kurse ein, sind gerade nur in der Planungsphase für Herbst. Aber auch über den 15. Juni hinaus wird es möglich sein. Sprecht uns hier einfach an, wenn es Fragen im Einzelfall gibt. Hier findet ihr die AGBs zu den Karten. Eine Rückerstattung ist nicht möglich. Eine Verlängerung aufgrund der Corona Pandemie auf jeden Fall. Sprecht uns gerne an.

Was macht die Heimatfarm "danach"?

Auch in der Zukunft werden wir uns um das Thema Gesundheit kümmern. Vor allem im Unternehmenskontext. Was ist eine gesunde Organisation? Was macht ein gesundes Team aus? Wie kommunizieren wir besser miteinander? Und was bedeutet mentale und emotionale Gesundheit im Unternehmenskontext?

Auch wird es Events & Workshops zu den Heimatfarm-Themen geben. Wir nehmen Euch weiterhin mit auf die Reise.

Du hast eine Frage? Schreib uns eine Email an farmcrew@heimatfarm.de